Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Vor 50 Jahren wurden die Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung und Kinderpflege in Sulzbach-Rosenberg gegründet - seinerzeit ein Schulversuch mit 104 Schüler/-innen.



In einem klassenübergreifenden Umweltprojekt am Beruflichen Schulzentrum entstanden mehrere Quadratmeter Blumenwiese und neuer Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Das Projekt „Schule und Zeitung“ ermöglicht Schülern acht Wochen lang täglich in den druckfrischen Exemplaren der Süddeutschen Zeitung (SZ) schmökern.

Der Sozialpädagoge und Hobbykünstler Uli Wetzel aus Regensburg vermittelte den jungen Leuten aus dem BVJ im Beruflichen Schulzentrum einen theoretischen Input und danach einen praktischen und kreativen Einblick in die „Stencil – Kunst“, die Schablonenkunst.

Sulzbach-Rosenberg(lz/bba). Gespannte Konzentration bei den
Jugendlichen aus dem BVJ: Medienproduzent Daniel Kapulla konnte von den Projektleitern Bettina Bauer und Wolfi Lorenz für zwei Schultage gewonnen werden und diese Stunden waren für die Klasse ein wirklicher Gewinn.

Am BSZ Sulzbach-Rosenberg wurde auf Initiative der Schulpastoral ein Sorgentelefon eingerichtet.

Tina Eff aus Regensburg spielt in einer orientalischen Band, macht Samba- Musik, bietet aber auch verschiedene Workshops an wie unter anderem „Stomp“, ein rhythmisches Musizieren auf Alltagsgegenständen bis zu Mülltonnen und Müllbeuteln.

So lautet das Motto des diesjährigen bundesweiten Schulwettbewerbs „Echt kuh-l!“ zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung, an dem die 10. Klasse der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Sulzbach-Rosenberg teilnimmt.

Schüler*innen und Lehrer*innen laufen für den guten Zweck 1476km. Das ist die Wegstrecke von Sulzbach-Rosenberg bis nach Kiew.