Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Fachbereich Englisch

Englischunterricht an der Berufsschule und Berufsfachschule

Der Englischunterricht an der Berufsschule und Berufsfachschule bezieht sich auf die jeweiligen Ausbildungsberufe und orientiert sich an beruflichen Situationen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Englisch, um berufliche Aufgaben in der Fremdsprache ausführen zu können.

Dabei entwickeln sie Englischkenntinisse und Fertigkeiten für die

  • mündliche Kommunikation (z. B. Telefonieren)
  • schriftliche Kommunikation (z. B. Verfassen eines Einladungsschreibens, Terminabsprachen)
  • Arbeit mit Fachtexten (Auswerten von berufstypischen Texten, z. B. Produktbeschreibung, Faxmitteilungen)


Diese Lerngebiete finden sich auch in den Kompetenzbereichen der freiwilligen KMK-Fremdsprachenzertifikatsprüfung Englisch wieder.

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch

Teilnehmer
Alle Schülerinnen und Schüler des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Sulzbach-Rosenberg, in deren Ausbildungsberuf Englisch als fachlicher Unterricht erteilt wird, können an der KMK-Zertifikatsprüfung Englisch freiwillig teilnehmen.

Prüfungen
Für verschiedene Berufsbereiche (Wirtschaft und Verwaltung, Technik und Gestaltung, Gastgewerbe und Ernährung, Gesundheit), Berufsgruppen bzw. Einzelberufe wird jeweils eine einheitliche Prüfung, die die berufsbezogenen Englischkenntnisse abbilden soll, angeboten.

Niveaus
Die KMK-Zertifikatsprüfung Englisch kann auf folgenden Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen abgelegt werden: A2, B1 und B2.

In einem schriftlichen und mündlichen Prüfungsteil werden die folgenden Kompetenzbereiche erfasst:

  1. Reception: Texten und gesprochenen Mitteilungen Informationen entnehmen
  2. Production: Schriftstücke erstellen
  3. Mediation: Vermitteln in zweisprachigen Situationen
  4. Interaction: Gespräche führen

Gründe für die Teilnahme

  • Bei Bestehen der Prüfung wird ein Zertifikat verliehen, das detaillierte Informationen über die in den Anforderungsbereichen erzielten Ergebnisse enthält.
  • Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch ist bundes- und europaweit anerkannt.
  • Die für die Vergabe des Mittleren Schulabschlusses notwendigen Englischkenntnisse können durch das Bestehen des KMK-Fremdsprachenzertifikats Englisch ab Niveau B1 nachgewiesen werden.
A B C
Basic User (Elementare Sprachverwendung) Independent User (Selbständige Sprachverwendung) Proficient User (Kompetente Sprachverwendung)
A1 A2 B1 B2 C1 C2
Breakthrough Waystage Threshold Vantage EOP Mastery

Weitere Informationen

Interessierte Schülerinnen und Schüler können jederzeit bei den Englischlehrkräften nähere Informationen erfragen.

http://www.isb.bayern.de/berufsschule/leistungserhebungen/

Fremdsprachenkorrespondent/in Englisch IHK für Auszubildende

Fremdsprachenkorrespondent/in Englisch IHK für Auszubildende Auszubildende zum Kaufmann für Büromanagement (m/w) und zum Industriekaufmann (m/w) können parallel zur Ausbildung den IHK-Abschluss Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in IHK in der Fremdsprache Englisch erwerben.

Mehr dazu...

Mehr dazu... (3,6 MiB)